Umwelt


Neue SOLAWI auf dem Geblerhof

Der alte Geblerhof ( siehe Bild: Gundula und Fried Gebler), mit dem der  NABU Wegberg eng ver-bunden war, wird 2023 wieder als Bio - Gemüse-gärtnerei reaktiviert. Zwei junge Gemüsegärt-nerinnen haben den Hof gepachtet und sind gerade dabei, die Gebäude und Folientunnel zu renovieren, und die mittlerweile stark verun-krauteten Flächen für die Bewirtschaftung zu bearbeiten. Entstehen soll dort ein SOLAWI Hof, also eine wöchentliche Abgabe von Gemüsekisten an einen festen Kundenstamm, der sich dazu mit einem monatlichen Geldbetrag unabhängig vom Ernteertrag "einkauft". Eine praktische Beteiligung der Anteilseigner in Form eines monatlichen Arbeitseinsatzes ist ebenfalls gewünscht. Wer diese Form der Landwirtschaft unterstützen möchte und an einer Gemüsekiste interessiert ist, kann sich melden bei Judith Meyer judith.mayer@posteo.de  oder Annalena Stenglein annalena.stenglein@gmail.com .

Die "Neuen": Judith Meyer (links) und Annalena Stenglein (rechts) mit dem Traktor zur Obstwiese


Wildpflanzen kaufen

Unter dem Motto "Insektenfreunde- Das kleinste Insektenschutzgebiet Deutschlands" gibt es eine Ko-operation zwischen Gärtnereien und dem NABU, gefördert über ein Bundesprogramm. In den Gärtnereien werden Wildpflanzen angeboten, wichtige Bausteine in der Natur für die Insektenvielfalt.

In unserer Region haben sich bisher zwei Gärtnereien dem Programm angeschlossen:

Gartencenter A. Müller-Platz, Kölner Str 93, 41812 Erkelenz

Lenders Gartencenter, Gereonstrasse 80, 41238 Mönchengladbach

Wir bitten, diese Initiative zu unterstützen und dort Wildpflanzen für den heimischen Garten zu kaufen


Rasen und Mähroboter

Nicht nur die Gewinner von Nutzpflanzen-Saatgut haben durch den Klimawandel Schwierigkeiten, ordentliches Saatgut zu gewinnen, sondern auch die Hersteller von Rasenmischungen oder Rollrasen. Poa annua, das einjährige Rispengras, macht sich immer mehr breit. Es nimmt den mehrjährigen Gräsern Wasser und Nährstoffe weg und verdrängt sie auf diese Weise. Die neuen Pestizidrichtlinien verbieten den Einsatz der Spritzmittel, mit denen bisher das Rispengras in Schach gehalten wurde. Die Saatguthersteller sind nun dazu übergegangen, den ursprünglichen Anteil des Rispengrases von 3% mit nunmehr 10% anzugeben, weil eine "reinere" Mischung nicht mehr garantiert werden kann. Das heißt: der Verbraucher- also Gartenbesitzer- sollte sich so langsam vom Englischen Rasen verabschieden und wieder wie früher auch mal Gänseblümchen, Rispengras und Löwenzahn in seinem Rasen dulden. Was hat der Mähroboter damit zu tun? Bei unseren guten alten handgeschobenen Mähern war der Rasenfangkorb eingebaut und das Schnittgut wurde abgefahren oder kompostiert. Der Mähroboter häckselt das Gras und es verbleibt als Mulchmaterial auf der Rasenfläche und damit auch die Samen des einjährigen Rispengrases. So fördert der Mähroboter die Verteilung und Verbreitung dieser Grassorte und trägt dazu bei, daß der Rasen schneller zerstört wird. Denn nur die mehrjährigen Gräser garantieren eine gleichmäßigen dichten Rasenflor über viele Jahre.

Neben der Gefahr Tiere zu verletzen ein weiterer Grund auf den Einsatz eines Mähroboters im Garten zu verzichten!

 


Plastikfrei leben und nachhaltig einkaufen

 

Hier findet Ihr eine Liste mit Möglichkeiten zum unverpackten und nachhaltigem Shoppen. Unsere Sammlung ist nicht vollständig und stellt keine Empfehlung dar. Macht Euch bitte selbst ein Bild vom Angebot der jeweiligen Angebote und Links.

 

Unverpacktläden in der Nähe von Wegberg und Erkelenz:

 

Elisabeth´s Genussmanufaktur, Kölner Str. 95, 41812 Erkelenz, 02431/9464612

www.elisabeths-genussmanufaktur.de

 

Naturkostladen Verde, Nordpromenade 1, 41812 Erkelenz, 02431-980745,

www.naturkost-verde@biomail.de , dieser Laden ist zwar kein " richtiger" Unverpacktladen, aber auch hier kann man sich z.B. flüssige Waschmittel oder Putz- und Spülmittel aus Großkanistern in mitgebrachte Behältnisse abfüllen. 

 

Unverpacktladen Mönchengladbach Windberg:https://www.filmea.de/

 

Unverpacktladen Kaarst, große Auswahl!:https://www.randvoll-unverpackt.de/ , Kaarster Str 45

 

Unverpacktladen Niederkrüchten: "Fantastic ohne Plastik", Laurentiusmarkt Elmpt,hat keine Webseite, macht alles über Facebook.

 

Tante Lemi, Gasthausstr 68-70, 41061 Mönchengladbach

 

Bei den beiden Teeläden -TeaPoint in Erkelenz und LebensArt in Wegberg- darf man zum Auffüllen eigene Behälter für Tee mitbringen. Dies ist sogar ausdrücklich erwünscht.

 

Auflistung von Unverpacktläden in Deutschland:

https://www.smarticular.net/muellfrei-einkaufen-alle-unverpacktlaeden/

 

Online:

Original unverpackt Berlin: alles mögliche von Haushalt bis Kosmetik:

https://shop.original-unverpackt.de/

 

Lush: Kosmetik, bio, vegan: https://de.lush.com/

 

Smooth Panda: Toilettenpapier, Taschentücher, Küchenpapier: 

 https://smoothpanda.de/shop/bambus-klopapier-verpackt/?gclid=CjwKCAjw6qqDBhB-EiwACBs6x-GqPfPAgNPQiA-pArF7mfY5MfF7ker40jyGtaIn7Vjblz2ITXYaMBoCxgwQAvD_BwE

 

Hydrophil: Mundhygiene, Kosmetik: https://hydrophil.com/zahnbuersten/

 

Pandoo: Rasierzeug, waschbare Küchenrolle, Bienenwachstücher, Besteck u Geschirr aus Kokos für unterwegs, uvm!

 

https://gopandoo.de/?gclid=CjwKCAjw6qqDBhB-EiwACBs6x1N7iTSGAafAbyhKvgTrHmMgqEm8Q9bHID58bvRc4xVNudrZvLkrHBoCzpgQAvD_BwE

 

Kleidung

 

https://www.manitober.de/de   Kinderkleidung, neu aus eigener Fertigung und second hand als Rückgabe, Bioware aus Hamburger Designerwerkstatt

 

Team vegan Shop: Tshirts uvm Bio Organic

 https://www.teamvegan.de/?gclid=CjwKCAjw6qqDBhB-EiwACBs6x0rI6WOvuX6j8PtGLpf0f-M0nAqxOHkX57El1wokYrUSPj7MrsCEPBoCQ78QAvD_BwE

 

Vanimalia: Tshirts und Hoodies Vegan, Bio, Damen, Herren, Zubehör: https://vanimalia.de/

 

Wijld: Kleidung Damen u Herren aus Holz, Nachhaltig, Fair, Bio: http://www.wijld.com/

 

www.avocadostore.de nur Kleidung, aber hier von kleinen Manufacturen und man kann selber anklicken, ob nur bio, oder auch fair, oder in Deutschland hergestellt etc

 

Deerberg: Damenmode, Nachhaltig, oft vegan, Bio, auch fürs ältere Semester

 https://www.deerberg.de/

 

Waschbär www.waschbaer.de – onlineversand Vollsortimenter

 

Hess Natur www.hessnatur.de onlineversand

 

www.shop.weltpartner.de bio und fair

 

Mit Ecken und Kanten: Shop für beschädigte Bioprodukte die so nicht mehr regulär verkauft werden dürfen. Schnäppchen 😉

https://miteckenundkanten.com/

 

Second Hand Kleidung

 

Knopfloch,  Aachener Str 17, 41812 Erkelenz

 

Kleidershop Geistenbeck - Geistenbecker Str. 118, 41199 Mönchengladbach

 

Kleidershop Rheindahlen - St.-Helena-Platz 5-7, 41179 Mönchengladbach

 

Kleidershop Eicken - Eickener Str. 141 – 147, 41063 Mönchengladbach

 

Kleidershop Waldhausen - Roermonder Str. 56-58, 41068 Mönchengladbach

 

Volk´sLaden Neuwerk - Dünner Straße 173, 41066 Mönchengladbach

 

www.secondlifefashion.de

 

 

Elektronik etc

 

https://futurephones-shop.de/ Gebrauchthandys

 

www.zoxs.de gebrauchte Computer, tablets, handys, smartphones, spielekonsolen

 

Ökostromanbieter:

 

 EWS ElektrizitätsWerke Schönau – die Ersten in Deutschland

 

Naturstrom – Sitz Düsseldorf

 

Greenpeace Energy

 

LichtBlick

 

Sonstiges:

Grundsätzlich ist es für die Umwelt am besten, wenn man mit dem Fahrrad direkt zum Erzeuger radeln kann und z.B. sein Gemüse um die Ecke im Hofladen kauft. Dies ist in unserer Region gut möglich, und wenn man dann eigenen Beutel mitbringt, wird die Verpackung gleich gespart.

 

In Läden, in denen es durchaus möglich wäre, Ware in eigenen Behältnissen nach Hause zu schaffen, einfach nachfragen, ob man die eigene Dose mitbringen darf. Auch wenn dies beim erstenmal abgelehnt wird, ab und an hartnäckig nachfragen, manche Läden merken dann erst, daß der Kunde sich auf unverpackt einrichten würde. Jeder sollte immer wieder die Möglichkeiten austesten, vielleicht ändert sich dann schneller etwas.

 

EcoYou: Seite mit Tipps & Tricks rund ums plastikfreie Leben, Shop: https://ecoyou.de/

 

Sea Sheperd und auch andere Tierschutzorganisationen bieten Ökokleidung an. Natürlich mit ihren Logos drauf, ist dann Geschmackssache.

 

Selbst bei Edeka gibt es plastikfreie Alternativen, wenn man gezielt vergleicht. Auch DM ist auf einem sehr guten Weg und bietet auch in Sachen Zahnpasta Alternativen an.

 

Grundsätzlich finden wir es wichtig, bei Bestellungen darauf zu achten, dass auch plastikfrei versendet wird. Darauf sind wir nämlich auch schon hereingefallen.

 

Auf palmölfreie Produkte solltet Ihr bei Seife, Kosmetik etc. achten, auch "Festes Shampoo spart die Plastikflasche ein.

 

Viele Gläser sind Einweggläser. Das ist natürlich auch nicht das Gelbe vom Ei aber immerhin besser als Plastik. Besser wären natürlich Pfandgläser.

 

Beim Bäcker kann man normalerweise gut mit eigenen Stoffbeuteln einkaufen. Dann hat man da die Papiertüten gespart. Bei Hinzen in Wegberg ist dies z.B. kein Thema.

 

Grundsätzlich bitte keine Beutel über die Theke reichen. Die Hygieneverordnung verbietet dies.

 

Beim Stöbern im Internet stoßt Ihr sicher auf viele weitere Shops. Diese werden glücklicherweise gefühlt täglich immer mehr!

 

Gerne könnt Ihr uns Eure Favoriten, v.a. in unserer Region mitteilen, denn regional Einkaufen mit kurzen Wegen und nach Möglichkeit mit dem Fahrrad ist immer noch am umweltfreundlichsten.