Termine

Regelmäßige Termine

NABU Wegberg Gruppentreffen

Arbeitseinsatz bei der Anlage einer Streuobstwiese
Arbeitseinsatz bei der Anlage einer Streuobstwiese

Unser nächstes  Treffen findet am 07.12.2022 im  Beecker Brauhaus in Wegberg-Beeck, Prämienstr 57 um 18.30 Uhr statt. Diesesmal findet ein lockeres Treffen mit der Möglichkeit zum Essen statt.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Gerne können Sie vorher Kontakt zu uns aufnehmen, um an einem unserer Projekte teilzunehmen.

NEU - NABU Wegberg Arbeitstreffen

Jeden 2. Samstag im Monat um 10 Uhr treffen wir uns zu wechselnden praktischen Tätigkeiten (Biotop- und Blühflächenpflege, Nistkasten-Aufhängen, -Kontrolle, -Säuberung, Obstbaumpflege, Pflanzarbeiten, Nisthilfenbau etc.) an unterschiedlichen Orten, um unsere Projekte umzusetzen und unser Wissen an Interessierte weiterzugeben.
Der Treffpunkt und das erforderliche Handwerkszeug bzw. die notwendige Arbeitskleidung werden auf dieser Seite unter Termine kurz vorher bekannt gegeben.

NAJU Wegberg Kindergruppen

TERMINE:

Vier Mal im Monat gehen die NAJU Kinder Montag- bzw. Dienstagnachmittags auf Entdeckertour ins Gelände rund um die Naturschutzstation Wildenrath. Dann wird geklettert, gebastelt, gespielt und beobachtet.
Im Frühling werden Nisthilfen gezimmert, im Sommer bieten die Bäche im Wald Erfrischung und Spaß. Im Herbst steht die Apfelernte inklusive Saftpressen an und im Winter werden die Tiere auf dem Hof mitversorgt.
Kontakt: E-Mail kimberly@vanderbeek-home.de

 

Die Gruppen finden in den ungeraden Kalenderwochen Montags von 16.00 - 18.00 Uhr statt, in den geraden Kalenderwochen Dienstags von 16.15 - 18.00 Uhr. Gerne könnt Ihr mal zum Schnuppern kommen.

 

Leitung Montagsgruppe: Kimberly van der Beek

Leitung Dienstagsgruppe: Willi Sylla

Wir versuchen, auch in den Ferien Treffen anzubieten, können diese aber nicht durchgängig garantieren. Deshalb bitte die Terminankündigungen beachten.

Der Treffpunkt ist an der Naturschutzstation Wildenrath.

 

Terminkalender  2022/23

 

 

 

Dezember

 

Samstag, 10.12., 10.00 - 12.00 Uhr

Arbeitseinsatz im Gelände

Reinigung von Nistkästen durch die Vogelgruppe des NABU Wegberg.

 

 

 

2023

 

Januar

 

06. - 08.01. 1 Stunde

Stunde der Wintervögel

Machen Sie mit, zählen Sie mit. Näheres auf jeder NABU Webseite.

 

Dienstag, 17.01., 19.00 - 21.00 Uhr

6. Artensterben, Klimakrise und ich mittendrin – was können wir als Menschen (noch) tun?

Der Vortrag beleuchtet die Stellung des Menschen als Teil des Ökosystems und verschiedene Möglichkeiten mit der Biodiversitätskrise umzugehen. Dazu gehört auch unsere persönliche und kollektive Haltung zu unserer Mitwelt.Neben wissenschaftlichen Fakten sollen auch psychologische, philosophische und spirituelle Aspekte vorgestellt werden, die der Natur und somit auch uns helfen können. Gerne kann anschließend ein Gedankenaustausch erfolgen.

 

Treffpunkt: Wegberger Mühle, Rathausplatz 23

Leitung: Iris Blenkle ( NABU Wegberg)

Kosten: Spendenbasis

Anmeldung: Tel. 0174-7772188

 

Samstag, 14.01., 10.00 - 12.00 Uhr

Arbeitseinsatz im Gelände

Wir treffen uns zur Flächenpflege o.ä. Der genaue Treffpunkt wird hier rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

Februar

 

Sonntag, 05.02., 8.00 - 10.00 Uhr

Gefiederte Wintergäste an den Ophovener Baggerseen

Im Winter rasten einige Wasservögel an und auf den Abgrabungsgewässern. Mit etwas Glück können seltene Gänse-, Enten-, Säger- und Taucherarten sowie der Eisvogel beobachtet werden. Festes Schuhwerk oder Gummistiefel wird empfohlen. Bitte Fernglas nicht vergessen!

 

Treffpunkt: Ophovener Baggerseen, Wassenberg, K 34, Tenzer Beton (Wirtschaftsweg)

Leitung: Dirk Mehler (NABU Wegberg)

Teilnehmerbeitrag: keiner

Anmeldung: nicht erforderlich

 

Samstag, 11.02., 10.00 - 12.00 Uhr

Arbeitseinsatz im Gelände

Wir treffen uns zur Flächenpflege o.ä. Der genaue Treffpunkt wird hier rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Mittwoch, 15.02., 19.00 - 20.30 Uhr

Die faszinierende Welt der Amphibien

Tauchen Sie in dem ca. 75 min. Vortrag in die faszinierende Welt der Amphibien. Lernen Sie die Vorgänge innerhalb dieser Tierklasse kennen. Von der Frühjahrswanderung, über die Larvenentwicklung bis hin zum Landlebensraum. Wo überwintern die Amphibien, was sind Schwanz- oder Froschlurche, wie kann ich die einzelnen Arten unterscheiden. Warum verschwinden die Tiere plötzlich aus dem Gartenteich, wo sind sie nach der Laichabgabe. All das bekommen Sie in dem Vortrag erläutert.

 

Treffpunkt: Wegbergger Mühle, Rathausplatz 23

Leitung: Michael Thissen (NABU Mönchengladbach)

Teilnehmerbeitrag: keiner

Anmeldung: nicht erforderlich

 

 

März

 

Sonntag, 12.03., 7.00- 11.00 Uhr

Vogelwelt im Buchholzer Wald unter besonderer Berücksichtigung der Spechte
Der strukturreiche und naturnahe Buchholzer Wald im Südwesten Mönchengladbachs beherbergt viele typische Waldvögel. Im März sind die Spechte sehr aktiv. Mit etwas Glück können Schwarz-, Grün-, Bunt-, Klein und sogar der Mittelspecht angetroffen werden! Auch die anwesenden Singvögel in Wald und Feld werden vorgestellt. Bitte Fernglas und festes Schuhwerk nicht vergessen.

 

Treffpunkt: Südrand Buchholzer Wald (Straßenrand L46 Laurentiusstraße/Einmündung Feldweg) zwischen Mönchengladbach- Buchholz und Mönchengladbach-Wickrathhahn
Leitung: Dr. Heinrich Gerards (NABU Kreisverband Heinsberg)
Teilnehmerbeitrag: keiner
Anmeldung: nicht erforderlich, Rückfragen unter Tel.: 02431-5377

 

Samstag, 11.03., 10.00 - 12.00 Uhr

Arbeitseinsatz im Gelände

Wir treffen uns zur Flächenpflege o.ä. Der genaue Treffpunkt wird hier rechtzeitig bekannt gegeben.

 

April 

 

Dienstag, 11.04., 10.00 - 11.00 Uhr

Meditatives Gehen

Geh-Meditation in der Natur bedeutet langsames und achtsames Gehen, ankommen bei mir, in meinem Körper - Ja auch ankommen zu Hause. Das meditative Gehen in der Gruppe ist angelehnt an die Lehre von Thich Nhat Hanh, Zen – Meister und Friedensaktivist und Gründer des „Inter-Sein“ – Ordens. In Zeiten des Umbruchs und vielen Katastrophen kann uns diese Praxis helfen damit besser, weil furchtloser umzugehen. Wetterfeste und warme Kleidung wird empfohlen

Treffpunkt: Parkplatz bei Betonwerk Baltes , Hospitalstraße 7, an der Buschmühle.
Leitung: Iris Blenkle ( NABU Wegberg)
Kosten: Spendenbasis
Anmeldung: gerne unter 0174-7772188

 

Samstag, 15.04., 10.00 - 12.00 Uhr

Arbeitseinsatz im Gelände

Wir treffen uns zur Flächenpflege o.ä. Der genaue Treffpunkt wird hier rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Freitag, 21.04., 17.30 - 18.30 Uhr

Meditatives Gehen

Geh-Meditation in der Natur bedeutet langsames und achtsames Gehen, ankommen bei mir, in meinem Körper - Ja auch ankommen zu Hause.Das meditative Gehen in der Gruppe ist angelehnt an die Lehre von Thich Nhat Hanh, Zen – Meister und Friedensaktivist und Gründer des „Inter-Sein“ – Ordens. In Zeiten des Umbruchs und vielen Katastrophen kann uns diese Praxis helfen damit besser, weil furchtloser umzugehen.

Wetterfeste und warme Kleidung wird empfohlen

 

Treffpunkt: Parkplatz bei Betonwerk Baltes , Hospitalstraße 7, an der Buschmühle.

Leitung: Iris Blenkle ( NABU Wegberg)

Kosten: Spendenbasis

Anmeldung: gerne unter 0174-7772188

 

 

Sonntag, 30.04., 6.30 - 11.00

Vogel-/naturkundliche Wanderung „Rurmäander von Floßdorf bis zum Barmener See“
In dem heute durchwanderten Bereich mäandert die Rur durch die Bruchwald und Auenlandschaft. Mit etwas Glück können Pirol, Nachtigall, Feldschwirl, Eisvogel und verschiedene Wasservogelarten angetroffen werden. Bitte an Fernglas denken. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

 

Treffpunkt: Parkplatz, Kath. Kirche, Aachener Str., Hückelhoven-Baal, (Bildung von Fahrgemeinschaften)
Leitung: Dr. Heinrich Gerards (NABU Kreisverband Heinsberg)
Teilnehmerbeitrag: keiner
Anmeldung: nicht erforderlich. Evtl. Rückfragen unter Tel.: 02431-5377

 

 

Mai

 

12.05 - 16.5.  1 Stunde

Stunde der Gartenvögel

Machen Sie mit, zählen Sie mit. Näheres auf jeder NABU- Webseite

 

Samstag, 13.05., 10.00 - 12.00 Uhr

Arbeitseinsatz im Gelände

Wir treffen uns zur Flächenpflege o.ä. Der genaue Treffpunkt wird hier rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Sonntag, 21.05., 6.00 - 12.00

Vogelkundliche Wanderung „Nationalpark Maasduinen/De Hamert“, NL
Ziel sind die Maasduinen bei Arcen mit ihren lichten Eichen-Birken-Wäldern, großen Heideflächen und kleinen Gewässern. Hier sind Trauerschnäpper und Gartenrotschwanz noch zahlreich vertreten. Mit etwas Glück können Pirol, Feldschwirl, Blau- und Schwarzkehlchen, Heidelerche und weitere Seltenheiten
beobachtet werden. Bitte Fernglas nicht vergessen! Festes Schuhwerk empfohlen.

 

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber der kath. Kirche Wegberg-Arsbeck, Heiderstraße/ Heuchterstraße

Leitung: Dr. Heinrich Gerards (NABU Kreisverband Heinsberg)
Teilnehmerbeitrag: keiner
Anmeldung: nicht erforderlich. Evtl. Rückfragen unter Tel.: 02431-5377

 

Juni

 

02. - 11.06.  1 Stunde

Insektensommer

Machen Sie mit, zählen Sie mit. Näheres dazu auf jeder NABU- Webseite. Aktionen des NABU Wegberg zum Insektensommer werden hier rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Samstag, 10.06., 10.00 - 12.00 Uhr

Arbeitseinsatz im Gelände

Wir treffen uns zur Flächenpflege o.ä. Der genaue Treffpunkt wird hier rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Juli

 

 

August

 

04. - 13.08.  1 Stunde

Insektensommer

Machen Sie mit, zählen Sie mit. Näheres dazu auf jeder NABU- Webseite. Aktionen des NABU Wegberg zum Insektensommer werden hier rechtzeitig bekannt gegeben.