Termine

Monatlich wiederkehrende Termine

NABU Wegberg Gruppentreffen

Monatstreffen finden zur Zeit wegen Corona nicht statt.

NAJU Wegberg Kindergruppen

TERMINE:

Vier Mal im Monat gehen die NAJU Kinder Montag- bzw. Dienstagnachmittags auf Entdeckertour ins Gelände rund um die Naturschutzstation Wildenrath. Dann wird geklettert, gebastelt, gespielt und beobachtet.
Im Frühling werden Nisthilfen gezimmert, im Sommer bieten die Bäche im Wald Erfrischung und Spaß. Im Herbst steht die Apfelernte inklusive Saftpressen an und im Winter werden die Tiere auf dem Hof mitversorgt.
Kontakt: E-Mail kimberly@vanderbeek-home.de

 

Die Gruppen finden in den ungeraden Kalenderwochen Montags von 16.00 - 18.00 Uhr statt, in den geraden Kalenderwochen Dienstags von 16.15 - 18.00 Uhr.

Die Kinder sind herzlich eingeladen, schnuppern zu kommen.

 

Leitung Montagsgruppe: Kimberly van der Beek

Leitung Dienstagsgruppe: Willi Sylla

 

Wir versuchen, auch in den Ferien Treffen anzubieten, können diese aber nicht durchgängig garantieren. Deshalb bitte die Terminankündigungen beachten.

Der Treffpunkt ist an der Naturschutzstation Wildenrath.

 

Terminkalender  2022

Bitte informieren Sie sich kurz vor den Veranstaltungen unter der jeweiligen Kontaktangabe ob die Veranstaltung stattfindet. Bei allen Veranstaltungen müssen die geltenden Corona-Schutzbestimmungen eingehalten werden.

 

Januar

 

Fr- So, 6. - 9.1., 1 Stunde

Stunde der Wintervögel

 

Alljährlich findet am ersten Januarwochenende nach Neujahr die "Stunde der Wintervögel" statt. Hier mitzumachen und eigene Beobachtungen zu melden, ist wichtiger denn je: die gesammelten Daten sind heutzutage wichtige Indikatoren für den Einfluss des Klimawandels.

Machen Sie mit, zählen Sie eine Stunde mit, wo immer Sie möchten. Näheres dazu auf jeder NABU- Internetseite einschließlich Bestimmungs- und Zählhilfe.

 

 

Sonntag, 23.1.,  8.00 - 11.00 Uhr

Gefiederte Wintergäste an den Ophovener Baggerseen

 

Im Winter rasten einige Wasservögel an und auf den Abgrabungsgewässern. Mit etwas Glück können seltene Gänse-, Enten-, Säger- und Taucherarten sowie der Eisvogel beobachtet werden. Festes Schuhwerk oder Gummistiefel werden empfohlen. Bitte Fernglas nicht vergessen!

 

Treffpunkt: Ophovener Baggerseen, Wassenberg K34, Tenzer Beton (Wirtschaftsweg)

Leitung: Dirk Mehler (i.A. NABU Wegberg)

Teilnehmerbeitrag: keiner

Anmeldung: nicht erforderlich

 

 

März

 

Sonntag, 13.3., 7.00 - 11.00 Uhr

Vogelwelt im Buchholzer Wald

 

Der strukturreiche und naturnahe Buchholzer Wald im Südwesten Mönchengladbachs beherbergt viele typische Waldvögel. Im März sind die Spechte sehr aktiv. Mit etwas Glück können Schwarz-, Grün-, Bunt-, Klein-, und sogar der Mittelspecht angetroffen werden. Auch die anwesenden Singvögel in Wald und Feld werden vorgestellt. Bitte Fernglas und festes Schuhwerk nicht vergessen!

 

Treffpunkt: Südrand Buchholzer Wald (Straßenrand L46 Laurentiusstrasse/ Einmündung Feldweg) zwischen MG-Buchholz und MG-Wickrathhahn

Leitung: Dr Heinrich Gerards (NABU Kreisverband Heinsberg)

Teilnehmerbeitrag: keiner

Anmeldung: nicht erforderlich

 

 

 

Mai

 

 

Sonntag, 01.05., 6.30 - 11.00 Uhr

Vogel-/Naturkundliche Wanderung "Rurmäander von Floßdorf bis zum Barmer See"

 

In dem heute durchwanderten Bereich mäandert die Rur durch die Bruchwald- und Auenlandschaft. Mit etwas Glück können Pirol, Nachtigall, Feldschwirl, Eisvogel und verschiedene Wasservogelarten angetroffen werden. Bitte an Fernglas denken, festes Schuhwerk ist empfohlen.

 

Treffpunkt: Parkplatz Kath. Kirche, Aachener Straße, Hückelhoven-Baal

Leitung: Dr Heinrich Gerards (NABU Kreisverband Heinsberg)

Teilnehmerbeitrag: keiner

Anmeldung: nicht erforderlich

 

 

Fr. - So., 06. - 08.05.  1 Stunde

Stunde der Gartenvögel

 

Seit 2005 findet alljährlich am zweiten Maiwochenende die "Stunde der Gartenvögel" statt. Hier mitzumachen und eigene Beobachtungen zu melden, ist wichtiger denn je.

Machen Sie mit, zählen Sie eine Stunde mit, wo immer Sie möchten. Näheres dazu auf jeder NABU- Internetseite einschließlich Bestimmungs- und Zählhilfe.

 

 

 

Sonntag, 15.05., 6.00 - 12.00 Uhr

Vogelkundliche Wanderung "Nationalpark Maasduinen/De Hammert" NL

 

Ziel sind die Maasduinen bei Arcen mit ihren lichten Eichen-Birken-Wäldern, großen Heideflächen und kleinen Gewässern. Hier sind Trauerschnäpper und Gartenrotschwanz zahlreich vertreten. Mit etwas Glück können Feldschwirl, Pirol, Blau- und Schwarzkehlchen, Heidelerche und weitere Seltenheiten beobachtet werden. Bitte Fernglas nicht vergessen, festes Schuhwerk empfohlen.

 

Treffpunkt: Fahrgemeinschaften ab Parkplatz gegenüber der Kath. Kirche Wegberg-Arsbeck, Heiderstr./ Heuchterstr.

Leitung: Dr Heinrich Gerards (NABU Kreisverband Heinsberg)

Teilnehmerbeitrag: keiner

Anmeldung: nicht erforderlich, Informationen unter Tel.: 02431-5377

 

 

 

Juni

 

03. - 12.06. 1 Stunde

Insektensommer

 

Zählen Sie mit, helfen Sie mit und bestimmen Sie 1 Stunde lang Insekten an einem von Ihnen gewähltem Ort und Tag. Ihre Meldungen helfen, den Bestand und die Veränderungen in der Natur zu erfassen. Näheres dazu auf jeder NABU- Internetseite einschließlich Bestimmungs- und Zählhilfen.

In Planung ist eine Aktion "Insektensommer an der Gierenstraße" in Wegberg, weiteres wird rechtzeitig hier bekannt gegeben.

 

 

 

August

 

 

05. - 14.08. 1 Stunde

Insektensommer

 

Zählen Sie mit, helfen Sie mit und bestimmen Sie 1 Stunde lang Insekten an einem von Ihnen gewähltem Ort und Tag. Ihre Meldungen helfen, den Bestand und die Veränderungen in der Natur zu erfassen. Näheres dazu auf jeder NABU- Internetseite einschließlich Bestimmungs- und Zählhilfen.

In Planung ist eine Aktion "Insektensommer an der Gierenstraße" in Wegberg, weiteres wird rechtzeitig hier bekannt gegeben.

 

 

 

Freitag, 26.8., 20.00 - 22.00 Uhr

Europäische Fledermausnacht 2022 in Erkelenz

 

Fledermäuse sind vielen Menschen unheimlich. Dabei sind es in Wirklichkeit kleine und nützliche Tiere. An vielen Stellen im Kreis Heinsberg und besonders an Gewässern wie dem Ziegelweiher in Erkelenz kann man Fledermäuse bei ihrer nächtlichen Jagd nach Insekten beobachten. rAn diesem Abend erfahren Sie alles Wissenswerte über die heimlichen Nachtjäger und bekommen siche das eine oder andere Tier zu sehen. Die Aktion findet im Rahmen der Europäischen Fledermausnacht statt, zu der im Spätsommer in über 30 europäischen Staaten eingeladen wird. Bei Regen oder starkem Sturm muss die Veranstaltung leider ausfallen. Empfehlenswert: dem Wetter angepasste, nicht raschelnde Kleidung, evtl. Taschenlampe.

 

Treffpunkt: Ziegelweiherpark Erkelenz

Leitung: Dipl. Biologe Michael Straube (NABU Wegberg)

Teilnehmerbeitrag: keiner

Anmeldung: nicht erforderlich

 

Europäische Fledermausnacht in Erkelenz verpasst ??

Samstag, 27.08., an der Zitadelle in Jülich gibt es die Wiederholung